Aufzucht

Meine Welpen werden im Wohnzimmer geboren und aufgezogen. So genießen alle die Familienzugehörigkeit. Die Welpen bekommen alle Alltagsgeräusche (Telefon, Radio, Fernseher, Staubsauger, Kaffeemaschine usw.) mit, die im Haushalt anzutreffen sind.

Bei der Abgabe sind die Welpen:

  • tierärztlich untersucht

  • geimpft

  • mehrfach entwurmt

  • gechipt

Des Weitreren erhält jeder Welpe

  • ein Gesundheitszeugnis

  • den EU-Heimtierausweis

  • seinen Ahnenpass

  • ein Starterpaket mit Futter für die ersten Tage

  • sowie Infomaterial inkl. Futterplan

Über die Aufzucht und mein Zuchtziel  

Ich möchte mit meiner Zucht gesunde, wesensfeste und rassetypische Golden Retriever züchten. Daher züchte ich mit tierärztlich, auf HD, ED und PRA, untersuchten Elterntieren. Ich lege großen Wert auf das natürliche Paarungsverhalten und verlasse mich auf deren gesunden Instinkt.

Es gelten die Zuchtkriterien des DRC-Soltau, dessen Hauptziel es ist, Rassehunde gemäß aktuellen FCI-Standard zu züchten. Die Wurfabnahme erfolgt durch eine/n Verbandszuchtwart/in.

Neben der tierärztlichen Betreuung werden die Welpen mehrfach entwurmt, gechipt und geimpft. Die Betreuung erfolgt durch die Tierarztpraxis Dres. med vet. Carola Möhrke und Hauke Rösch in Dortmund.
Die kleinen Hunde werden altersgemäß sozialisiert und auf ihr Leben vorbereitet.
 

Jeder Welpe bekommt eine Ahnentafel und einen EU-Heimtierausweis.

Sie alle besitzen ihr ganz eigenes Wesen, sind wunderbare Familienhunde und allzeit bereit was Neues zu lernen.

Die Abgabe der Welpen erfolgt ab der 9. Lebenswoche.

Erste Besuche der Kleinen sind ab der 4. Lebenswoche erwünscht.

 

An schönen Tagen ab der 5. Woche sind meine Welpen im Garten unterwegs, natürlich sind sie sicher eingezäunt. Im Garten warten auf sie verschiedene Gegenstände, Untergründe, Bällebad, Sandkasten, Tunnel und ein Planschbecken für die ersten Schwimmversuche.  Ab und zu kommt der Rasenmähertrecker vorbei. 

Die kleinen Persönlichkeiten können ab der 9. Woche zu ihren neuen Familien ziehen und das Leben dort durch ihre Anwesenheit bereichern.

Die weitere Erziehung wird mit Herz und Verstand dann von den stolzen Welpenbesitzern fortgeführt. 

 

Was ich von meinen Welpenkäufern erwarte

Ich erwarte von meinen Welpeninteressenten , dass Sie sich schon im voraus Gedanken gemacht haben was es heißt einen kleinen Hund in ihr Leben aufzunehmen. Auch wenn der Welpe am Anfang noch klein ist wird dieser auch groß und benötigt so neben viel Aufmerksamkeit auch noch seinen Auslauf, nicht nur bei schönem Wetter.

Ein Hund bedeutet viel Verantwortung über mehrere Jahre hinweg.

Es ist auch sinnvoll sich vorher zu informieren, durch Fragen oder entsprechender Literatur.

Golden Retriever sind sehr liebevolle Tiere, die sehr anhänglich sind und gerne spielen. Auch Spaziergängen oder einem Bad im Fluss bzw. See sind sie nie abgeneigt, dabei kann ein Golden Retriever auch mal dreckig werden. Dies muss ebenfalls gut bedacht sein.
Die Hunde sind gerne mit ihren Menschen zusammen und möchten nicht alleine in einem Zwinger sein.

Sie haben vor dem Welpenkauf genügend Möglichkeit Ihren Welpen kennenzulernen und Fragen zu stellen.